„Geraubte Zukunft“


Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien: ,

Von der Kontrolle des Saatguts und der Zukunft unserer Lebensmittelproduktion

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche der Uni wird der Film „Geraubte Zukunft“ gezeigt und im anschliessenden Gespräch mit Gästen vom Hof Ulenkrug auch über positive Ansätze diskutiert.Geraubte Zukunft

Der Film „Geraubte Zukunft“ (2009, 45 min, En mit dt. UT) zeigt, wie sehr die industrielle Nahrungsmittelproduktion vom Öl abhängig ist und wie unsere Ernährungssicherheit durch den Klimawandel bedroht wird. Eine zentrale Rolle für die zukünftige Entwicklung der Landwirtschaft und der Nahrungsmittelproduktion weltweit, spielt das Saatgut. Multinationale Konzerne kontrollieren zu grossen Teilen nicht nur das Öl, den Agrarhandel und die Ernährungsindustrie, sondern patentieren auch die für die Ernährung wichtigen Pflanzen-Sorten (und Tiere) und monopolisieren die Züchtung.
Aber auch positive Ansätze werden aufgezeigt – im Film und im anschliessenden Gespräch mit Gästen vom Hof Ulenkrug und der Kampagne fuer Saatgut-Souveraenitaet. Ein neuer Lehrfilm zu «Saatgut selber machen » wird vorgestellt.